3D-Rekonstruktion von Buchlungen an lebenden Spinnen

Mittels Lichtmikroskopie, Rastermikroskopie, CT und MRT werden die Buchlungen von Spinnen auf 3D Ebene rekonstruiert, um dann in vivo den Kreislauf und die Sauerstoffversorgung mittels Edelgasen verfolgen zu können (mit AG Thelen/Kauczor, Radiologie der Uniklinik Mainz). Diese Thema ist zur Zeit im Aufbau.

  • Marco Möller (2001) In vivo Bildgebung und multidimensionale Visualisierung biologischer Objekte. Diplomarbeit, Universität Mainz