Einführung in Biophysikalische Methoden

  • Art der Veranstaltung: F1-Übung mit 8 SWS
  • Veranstalter: H. Decker, N. Hellmann, E. Jaenicke
  • Termin: Zweiwöchige Blockveranstaltung einmal jährlich im September oder Anfang Oktober. Den genauen Termin -auch für die Vorbesprechung- entnehmen sie bitte dem Vorlesungsverzeichnis.
  • Ort: Institut für Molekulare Biophysik, Laborräume
  • Zielgruppe:
    - Biologie-Diplom (Haupt- und Nebenfach)
    - Physik-Diplom (Nebenfach)
    - Bachelor "Molekulare Biologie" (Modul 8/9)
  • Leistungsnachweis: Protokolle zu den Versuchen und Vortestat am Versuchstag

Bitte beachten Sie die Terminänderung gegenüber dem gedruckten Vorlesungsverzeichnis

  • Interessierte Studenten können sich jederzeit im Sekretariat des Instituts voranmelden.
  • Die Teilnahme am Seminar über Biophysikalische Methoden ist für Übungsteilnehmer verpflichtend. Das Seminar findet als Blockveranstaltung vor Beginn der Übung statt.
  • Wir empfehlen die Vorlesungen Molekulare Biophysik I & II zur Vorbereitung auf die Übung
  • Bitte planen Sie Zeit zur Anfertigung der Protokolle ein. Die Protokolle müssen bis Anfang des Wintersemesters abgegeben werden.

Themen:

  • Fluoreszenzspektroskopie (Fluoreszenz der aromatischen Aminosäuren, Quenching, Streuung und Inner Filter Effekt)
  • Absorption (Absorption der aromatischen Aminosäuren, Proteinabsorption, Konzentrationsbestimmung von Proteinen)
  • Zirkulardichroismus (CD-Spektroskopie, Sekundärstrukturanalyse am Protein und am Modell Poly-L-Lysin, Entfaltung und Stabilität von Proteinen)
  • Enzymkinetik (Messung und Simulation)
  • Isotherme Titrationskalorimetrie (Thermodynamik der Ligandenbindung, Bindung von Liganden an ein Protein)
  • Analytische Ultrazentrifuge